Aktiv gelebter Klimaschutz

Klimaschutz, Partnerschaft, Exzellenz – so lautet das Sto-Motto zur „Farbe Ausbau & Fassade“ in Köln. Das Unternehmen präsentiert weit mehr als Produkte.

„Markt 38“: Historische Fassade neu interpretiert

Die Stadt Frankfurt entwickelt das Dom-Römer-Areal zum lebendigen, innerstädtischen Quartier. Dabei entstand am Markt 38 ein hocheffizienter Passivhaus-Neubau mit der Anmutung einer historischen Fachwerkfassade.

Akustik-Intarsien

Objektreport: WHO-Zentrale, Genf Architektur-Akustik: Die neue WHO-Zentrale in Genf zeigt, das gutes Hören auch gut aussehen kann. Damit die Aufenthaltsqualität durch die gute Akustik unterstütz wird, sind im vom Büro Berrel Berrel Kräutler geplanten Verwaltungsbau akustisch wirksame Teilflächen in der Decke vorgesehen. Sie sind flächenbündig in die Betondecke integriert – wie Intarsien. Dafür wählten die […]

Sto bleibt Weltmarktführer WDVS

Nach Analyse der „Wirtschaftswoche“ bleibt die Sto SE & Co. KGaA Weltmarktführer für Wärmedämm-Verbund­systeme. Damit verteidigt das Stühlinger Unternehmen seine globale Spitzenposition. Die „Wirtschaftswoche“ zeichnet jährlich mittelständische Welt­marktführer aus. Diese Unternehmen vereinen eine Reihe positiver Eigenschaften: Sie besetzen wachstumsstarke Markt­felder, investieren in Innovation und agieren international, achten auf eine solide Finanzstruktur und entwickeln ihre Marke […]

Deutschlands beste Lacklaborantin 2023: Jana Körner

Jana Körner, diesjährige Absolventin der Ausbildung zur Lacklaborantin bei Sto, ist Deutschlands Beste ihres Jahrgangs. Sie wurde jetzt auf der Bundesbestenehrung der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) ausgezeichnet.

Sockel und Scheibe

Die Seestadt Aspern, eines der größten Stadtentwicklungsgebiete in Europa. In mehreren Etappen wächst hier Wohnraum für mehr als 25.000 Menschen und Platz für 20.000 Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Lager zu Büros!

Bausubstanz erhalten: Ein Beispiel aus Dänemark zeigt, wie das durch Umnutzung geht. Hier wurde ein lange leerstehendes Lager zu einem modernen Bürobau inklusive Cafe und Kantine umgebaut.

Nachhaltige Wandelbarkeit

Das neue Viertel „La Confluence“ ist als Smart-City-Demonstrationsquartier nach einem städtebaulichen Rahmenplan von Herzog & de Meuron konzipiert – gelegen an der Landzunge am Zusammenfluss von Rhône und Saône im Süden Lyons.

Sto: Ausgezeichnet für Innovation und Beratung

Doppel-Gold für Sto bei den diesjährigen Architects‘ Darling-Awards: Das Stühlinger Unternehmen lag bei der Bewertung durch Planerinnen und Planer in den Kategorien „Architekten-Beratung“ und „Produkt-Innovation Ausbau“ vorn.

Schwebende Fassade

Mit einer offenen, durchlässigen Architektur schaffen Joo Architects fließende Übergänge vom Innen zum Außen – und so nennen sie ihr rund 100 Quadratmeter großes, eingeschossiges Wohnhaus „Floating Wall House“.